2016-07-02

Sommerfest in Glashütte, Eifel

Markus Lüpertz las aus seinem Buch Arkadien

Der Freundeskreis des UAA richtet einmal im Jahr ein Sommerfest aus, das in dem von O.M. Ungers erbauten Haus Glashütte stattfindet. In diesem Jahr las Markus Lüpertz aus seinem lyrisch-philosophischen Buch "Arkadien oder Die Abstraktion hat noch nicht begonnen".

Ungers' Rückzugsort Glashütte befindet sich noch im Familienbesitz und ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. In einem verwunschenen Tal zwischen Bitburg und Luxemburg gelegen, ist der villenartige Bau eine Reverenz an den Renaissance-Architekten Andrea Palladio. Regelmäßig luden O.M. und Liselotte Ungers ihre Mitarbeiter und Gäste an diesen malerischen Ort zu einem Sommerfest ein. Seit seiner Gründung im Jahr 2011 führen der Freundeskreis der Stiftung UAA und Sophia Ungers diese Tradition fort.

Fotos vom Sommerfest können Sie unter heidrunhertel.de sehen.

Zurück

Das UAA wird
gefördert von

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen