2017-07-08

Sommerfest 2017

Das diesjährige Sommerfest des UAA Freundeskreis begann wie jedes Jahr in Glashütte. Haus Glashütte wurde von O.M. Ungers 1985 als Wochenendhaus in einem einsamen Tal zwischen Bitburg und Luxemburg gebaut. Dort wurde jährlich ein Sommerfest für die Mitarbeiter der Büros von Ungers gefeiert. Diese Tradition führt der Freundeskreis nun seit 2012 fort.

Nach einem ländlichen Buffet und der Gelegenheit, Haus und Garten von Glashütte zu erkunden, feierten wir dieses Jahr weiter im Gästehaus Cantzheim in Kanzem an der Saar. Hauptgebäude des Gästehaus Cantzheim ist das 1740 errichtete spätbarocke Gutshaus; es wurde nach Plänen des Architekten Max Dudler denkmalgerecht umgebaut, modernisiert und durch eine Orangerie und eine Remise ergänzt. Die Fassung des Gesamtensembles in die landschaftliche Szenerie erfolgte durch den Gartenarchitekten Bernhard Korte. Max Dudler, Bernhard Korte und der Bauherr Georg Thoma begleiteten  uns auf einem Rundgang. Das Gästehaus Cantzheim ist auch der Ort des von Anna und Stephan Reimann neu gegründeten „Weingut Cantzheim“. Bei einem Empfang wurden die neuen Weine probiert.

Zurück

Das UAA wird
gefördert von

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen