UAA auf Facebook

30.08.2019

Sommerfest 2019


In diesem Jahr feierten wir das Jubiläum des denkmalgeschützten Hauskomplexes Belvederestraße 60. Das Vorderhaus baute Ungers 1959 für sich und seine Frau Liselotte als Wohn- und Bürohaus mit zwei Einliegerwohnungen. 30 Jahre später, 1989, errichtete er im Garten einen Kubus für seine umfangreiche Architekturbibliothek.

„Das Haus ist ein Abbild der Idee von Welt, von Leben, von Existenz.“ Für den Kölner Architekten O.M. Ungers [...] war 1958/59 der Bau des eigenen Hauses mehr als ein privates Abenteuer. Für ihn bedeutete es den Gewinn räumlicher Erfahrungen und eine Erprobung des Möglichen. Es war ein Laboratorium, „ein kleines Universum“, „ein Weltstück“ [...]
Drei Jahrzehnte später erweiterte Ungers den Formenkatarakt des Erstlings um einen geometrisch strengen Würfel, bestimmt für seine Bibliothek. Von der Überraschungsästhetik des Frühwerks führte der Weg zur rigorosen Abstraktheit des Spätwerks. Auch dieses Gebäude in seiner Andersartigkeit und im Zusammenspiel mit seinem Vorgänger wurde zu einem Manifest. Es entsprach der Auffassung vom Haus als kleiner Stadt und der Stadt als großem Haus, eine Idee, die seit Alberti die europäische Architekturgeschichte durchzieht. Und die kleine „Stadt“ des Hauses muss auch das Widersprüchliche in sich aufnehmen können. Trotz aller Unterschiede machen die beiden kontrastierenden Formate gemeinsame Sache. Sie spiegeln „eine Welt voller Widersprüche, Illusionen und Wirklichkeiten, die das ganze Spektrum vom Bild der Architektur, der Fiktion bis zur Wirklichkeit der Funktion wiedergibt.“    Wolfgang Pehnt

PROGRAMM

18:00 Uhr: Preview der Ausstellung - „O.M. Ungers: Programmatische Projekte“

19:00 Uhr: Jubiläum Wohn- und Bürohaus und Bibliothekskubus
Begrüßung
Dr. Georg Thoma, Vorsitzender Freundeskreis UAA
Sophia Ungers, Direktorin UAA
Einführung
Prof. Dr. Wolfgang Pehnt, Architekturhistoriker

19:30 Uhr: Sonderführungen im UAA
Führung I – Schätze aus der Bibliothek, Sophia Ungers
Führung II – Verborgenes aus dem Nachlass, Anja Sieber-Albers
Führung III – Geheimnisse der Modellwerkstatt, Bernd Grimm
Führung IV – Architektur in der Kunst, Dr. Heike Baare

20:00 Uhr: Open House - Abendessen im Atrium und auf der Dachterrasse

Zurück

Das UAA wird
gefördert von

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen